Wiederlader.Tv. Powered by Blogger.
Sonntag, 4. August 2013

Manchmal ist ein Murmelgießer dann doch mehr Alchemist

 
SilberGestern musste ich nochmal kurz in die Werkstatt um ein paar Geschosse fertig zu machen. Ich hatte diese schon vor Tagen beschichtet (MCC) aber bis dahin noch keine Zeit gefunden, diese fertig zu machen. Beim Beschichten sind mir die einzelnen Schichtdicken etwas zu dick ausgefallen und es gab kleine Stellen, an denen sich Nasen gebildet hatten. Das konnte ich für das Schießen natürlich nicht so lassen. Also habe ich die tief schwarz beschichteten Bleigeschosse kurzerhand mit ein paar Stahlkugeln in den Betonmischer gegeben. Um die Reibung zu reduzieren und die leichten Unebenheiten auszugleichen wollte ich dann MOS2-Pulver dazugeben. Ein Griff ins Regal ohne genau hinzuschauen und das Pulver im laufenden Trommelprozess dazugegeben....dabei hat sich dann der Deckel von der Flasche gelöst und eine größere Menge ergoss sich über die Bleigeschosse. Erst da bemerkte ich, dass das gar kein MOS2 Pulver war. Den Prozess abbrechen wollte ich aber auch nicht und so ließ ich das ganze ca. 20 Minuten trommeln. Rausgekommen sind silberne Geschosse, die sich auch ohne weitere Zugabe von einem Wachs super einfach kalibrieren ließen. Nach dem Kalibrieren habe ich die dann noch einmal für fünf Minuten mit den Stahlkugel getrommelt und rausgekommen sind diese wunderschönen Murmeln, wie oben auf dem Bild zu sehen. Die Dinger sind extrem rutschig, was ja nicht unerwünscht ist. Morgen werde ich die mal auf der Schießbahn testen und dann melden, wie es gelaufen ist. Wenn alles klappt, dann mache ich ein Rezept daraus, was ich dann natürlich mit euch teile.

0 Kommentare: