Wiederlader.Tv. Powered by Blogger.
Dienstag, 21. Februar 2017
Gestern konnte ich die Beschichtung ohne Farbe auf der Schießbahn testen. Dazu habe ich meine Glock 17 mit OEM lauf in den Micro Roni gesteckt und 100 Schuss der MCC Geschosse ohne Farbe verschossen. Die Präzision war gut und es gab keinerlei Einschläge auf der Zielscheibe, die ein Schlüsselloch zeigten...also werden die Geschosse scheinbar sauber geführt. Die Rauchentwicklung war ähnlich, wie ich es mit einem FMJ-Geschoss gewohnt bin. Alle 20 Schuss habe ich den Lauf einer Sichtkontrolle unterzogen, um zu sehen, ob es zur Verbleiung des Laufes kommt. Nach den 100 Schuss habe ich dann meine Glock wieder aus dem Micro Roni ausgebaut (schön verschmaucht ) und ein Foto vom Lauf vor und nach einem Durchgang mit der Reinigungsschnur gemacht.


Wie man schön sehen kann, ist es zu keinen nennenswerten Ablagerungen nach 100 Schuss gekommen. Der Lauf ist nach nur einem einmaligen Einsatz der Reinigungsschnur wieder recht sauber. Demnächst werde ich noch einen Test mit der 44 Magnum machen; habe aber jetzt auf Grund der Ergebnisse in 9mm Luger und dem OEM Lauf der Glock keinerlei Bedenken. Eventuell werde ich mal mit etwas schwarz arbeiten um zu sehen, wie es mit nur einer Schicht MCC deckt.

0 Kommentare: