Wiederlader.Tv. Powered by Blogger.
Samstag, 28. Oktober 2017
Manchmal sind es Tatsache die kleinen Helfer, die die Arbeit wesentlich erleichtern und beschleunigen. Im vorliegenden Fall ist es genau solch ein kleiner Helfer, über den ich mir, wie die meisten, vorher weniger Gedanken gemacht habe. Um was es sich hier handelt? 

Um diesen kleinen "Klöppel" hier*: http://amzn.to/2xvMqKm  ,mit dem das Abscherblech der Kokille aufgeschlagen wird und die Bleigeschosse überredet werden, die Kavernen zu verlassen. Mehr dazu im Video





* Dieser Link geht zu Amazon. Solltet ihr dort etwas kaufen, dann geht eine kleine Provision an mich, ohne das dadurch das Produkt für euch teurer wird. 
Freitag, 20. Oktober 2017
Es ist noch gar nicht so lange her, dass ich zum ersten Mal mit einer Smith & Wesson M&P geschossen habe. Schon die erste Generation dieser Kurzwaffen hat mir sehr gut gefallen und so war es für mich klar, dass ich mir die M&P M 2.0 auf mein Lager lege und testen werde. Durch den Bau des neuen Studios hat das Ganze ein wenig länger gedauert als ursprünglich geplant aber heute konnte ich dann endlich das Video für euch fertigstellen. Mir persönlich fällt es schon fast schwer, diese Waffe wieder zu verkaufen aber ich kann ja leider nicht alles selbst behalten, was mir gefällt.


Freitag, 13. Oktober 2017
Es gibt Dinge im "Wiederlader-Einkaufsladen" bei denen man mindestens ein zweites Mal drauf schauen muss, bis der "haben will" Effekt eintritt. Bei dem Hornady Tool Caddy war es in meinem Fall definitiv so. Auf der eine Seite habe ich mir gesagt, dass das verd..t viel Geld für ein paar Werkzeuge und etwas Stahl ist und auf der anderen Seite wusste ich, ich kann es mehr als oft gebrauchen. Letztlich habe ich mich für den Komfort entschieden und ihr bekommt deswegen ein Video darüber ;-)


Donnerstag, 5. Oktober 2017
In einem früheren Video habe ich euch schon einmal gezeigt, wie ich bis jetzt meine Hülsen geglüht habe. Das ging so weit ganz gut aber bei der Menge an Hülsen, die ich hier verwende, war das schon eine Arbeit für "ganz schlecht Wetter". Schon lange wollte ich mir ein Hülsenglühgerät zulegen aber diese Maschinen sind meist recht kostspielig. Es bestand natürlich auch noch die Option, ein solches Gerät selber zu bauen aber da ich aktuell gerade an "Frei"-Zeit viel zu wenig habe und mir auch das ein oder andere Werkzeug für einen Eigenbau fehlt, entschied ich mich dann doch für ein fertiges Gerät. Es hat ein wenig gedauert, bis ich eines gefunden habe, das hier in Europa gebaut wird und preislich erschwinglich ist...das Gerät hier ist schon fast ein Schnäppchen!

Mehr dazu aber im folgenden Video: